...   ...
 
 

 

 
 

HOME
201
3

 
 
Südafrika
 

HOME

 
  Zur_Person
 
  Kontakt
 
 
  Vorbereitung
 
  Der Weg
 
 
  Galerie
 
  Ergebnis
 
 
 

(anklicken)

 

Earth

 
 
Südafrika
 
Ein Ziel
für 2012 / 2013
 
(anklicken)
 
Tochter Tanja
 

 

Landesname

 

Republic of South Afrika

 

Fläche

 

1 219 090 km 2

Die weiteste Entfernung zwischen zwei Städten beträgt über 1.900 km.

 

Hauptstadt

 

Pretoria / Zshawane

1,2 Mio Einwohner

 

Größte Städte

 

Johannesburg 6 Mio

Durban  3 Mio

Kapstadt 1,5 Mio

Port Elisabeth 850 Tau

 

Währung

 

 

 

 

 

Rand

 

 Amtssprachen

 

Seid dem Ende der Apartheid gibt es 11 offizielle Landessprachen:

Englisch, Afrikaans, Zulu, Xhosa, Ndeble, Swati, Tswana, Suthu, Pedi, Tsonga und Venda.

De meisten Südafrikaner sprechen Englisch. Circa 1 % der Schwarzen und 60 % der Weißen haben Afrikaans als Muttersprache.

 

Religion

 

 75,5 % Christen

1,4 % Hindus

1,4 % Moslems

0,2 % Juden

14 % Anhänger von Natur-Religionen

7 % ohne Religion

 

Flagge

 

 

1994 erhielt Südafrika eine neue Flagge. Rot, Weiß und Blau, die Farben der Burenrepublik, entstammen der niederländischen Flagge. Gelb, Schwarz und Grün sind die Farben des African National Congress. Der grüne Streifen steht für Annäherung und Einigung.

 

Bevölkerung

knapp 48 Mio Menschen

 

Am dichtesten besiedelt sind die Gebiete Gauteng sowie die Küstenregionen um Durban, East London, Port Elisabeth und Kapstadt.

 Quelle ADAC - Reisemappe
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
     

 

Südafrika

     

Vorbereitung

     
     
  Dieses Mal sind vielfältigere Vorbereitungen zu treffen. Die Planung für eine Pilgertour ist aber trotzdem ähnlich, da es quasi auch eine Packliste gibt. Für Südafrika habe ich nun ebenfalls eine zusammen gestellt. Diese finden Sie am Ende auf dieser Seite.

Was wird benötigt?

Einreise: Keine Visumpflicht für deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger (bei Aufenthalt bis zu 3 Monaten).

        Reisepass ü

        Internationaler Führerschein ü

        Flug ü

Die Buchung des Fluges stellte sich für mich als das Schwierigste bei den Vorbereitungen dar. Über über vier Wochen hatte ich nicht den Mumm den Flug zu buchen. Immer wieder habe ich mittendrin abgebrochen. Meinem Gefühl nach, lief mir irgendwann auch die Zeit davon. Und, vermutlich auch der Preis für den Flug.

Beim Besuch meiner Tochter Ulrike über Weihnachten hatte ich Hilfe und der Flug war rasch gebucht. Allerdings hätte ich wohl auch diesmal wieder aufgegeben. Das Problem war zu schauen, wann Abflug, wo Abflug (München oder Frankfurt) und wann wieder der Heimflug. Die Auswirkungen konnten bis zu 300 Euro betragen.

Beim ersten Anbieter kostet der Flug 746 Euro. Beim buchen bemerken wir, dass noch eine Gebühr dazu kommen sollte. Also schauen wir weiter und finden einen Anbieter eben ohne diese zusätzliche Gebühr.

Preis jetzt: 746 Euro ohne Zuschlag

        Impfungen  ü

Vorgeschriebene Impfungen: keine, Malariaprophylaxe für Gebiet um den Krügerpark und eingeschränkt für KwaZulu-Natal empfohlen.

08.01.2013 Es werden sämtliche gängigen Impfungen durchgeführt.

Das sind: Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Pertussis

Für die Malaria - Prophylaxe nehme ich Tabletten mit, die ich bei Bedarf einsetze. Tabletten können Depressionen auslösen. (57,49 Euro)

        Geld ü

Währungseinheit: 1 Rand (ZAR, R) = 100 Cents (c)

Wechselkurs (im Land): 1 ZAR = 0,09 €  * * * 1 € = 10,82 ZAR

        Reiseroute

Abflug in München - Johannesburg - Zielfughafen ist Durban

Von dort so hoffe ich, werde ich von meiner Tochter abgeholt werden. Die weiteren Planungen sollen erst vor Ort erfolgen.

        Unternehmungen

Auch hier werden die Planungen erst vor Ort vorgenommen. Wahrscheinlich ist das so absolut nicht üblich. Im Vorfeld habe ich in verschiedenen Katalogs nach den Möglichkeiten geschaut.

Einige werde ich hier noch aufführen. Welche es dann tatsächlich werden, wird der Weg zeigen.

Wie lautet mein derzeitig gerne gesagter Spruch: Die Landkarte ist nicht das Land.

 

Zu beachten

        Generelle Gepäckbegrenzung bei Linienflügen: Economy Class - 20 kg

 

Fragen die interessieren könnten.

        Wie viel Geld darf ich mitnehmen? Wie ist es mit der Bezahlung vor Ort?

Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung ist bis 5.000 ZAR erlaubt. Fremdwährung darf unbeschränkt eingeführt werden. In Südafrika ist der Wechselkurs günstiger. Laut Bank kann mit der Bankcard gezahlt werden. Bei Barabhebungen sind 2 % des Betrages zu entrichten.

        Wie lange dauert der Flug?

Hinflug:

17.01.2013 Abflug München 20:50 Uhr

18.01.2013 Johannesburg Ankunft 8:25 Uhr

Johannesburg Abflug 12:10 Uhr

Durban Ankunft 13:20 Uhr

Rückflug

Durban ab 14:45 Uhr * Johannesburg an 15:55 Uhr und wieder ab 21:25 Uhr * München an 07:00 Uhr

 

        Wie ist das Wetter während meiner Reisezeit (Januar / Februar)?

Wetter und Klima in Durban, Südafrika (KwaZulu-Natal)
In Durban (Provinz KwaZulu-Natal) liegen die mittleren Tageshöchstwerte und Tagestiefstwerte aufgrund seiner Küstenlage näher zusammen als in Städten des südafrikanischen Binnenlandes. In den Sommermonaten ist das Wetter mit Höchstwerten von knapp unter 30°C sehr warm, die Tiefstwerte fallen im Mittel dann kaum unter 20°C. Der Winter ist in Durban mit Höchst- bzw. Tiefstwerten von über 21°C bzw. über 10°C vergleichsweise mild. Mit Regen muss in Durban das ganze Jahr über gerechnet werden, die Niederschlagsmengen sind mit um die 40 mm im Winter niedriger als im Sommer – hier fallen im Mittel um die 100 mm Regen.

Laut meiner Tochter ist es ziemlich warm - also bei den Höchstwerten von um die 30°C. Das bedeutet viele T-Shirts. Ich soll aber trotzdem auch an eine Regenjacke denken.

Von der Homepage meiner Tochter ist ein Link zum Wetter: 

 
(anklicken)
 
 
     
  Hier geht es zur Packliste:    
     
     
   
   

Noch ein Hinweis am Schluss

Die Vorbereitungen waren bei weitem nicht so einfach für mich, wie man annehmen könnte. Viele Dinge spielten dabei eine Rolle. Es ging dabei gedanklich auch zurück in das Jahr 2005 und die vergangenen sieben Jahre.

Für die Buchung - überhaupt danach zu schauen - habe ich über vier Wochen gebraucht! Als der Flug dann gebucht war, die Daten für den Flug vorhanden, sollten diese mit dem Reisepass noch einmal überprüft werden. Auch hier sind drei Wochen ins Land gezogen.

 

 

 

 

     

   
  Stand: 17.01.2013                                                                                             Günter Schallenmüller  
     

 
 
     

 Impressum 2013_Südafrika

Copyright © 2009 - 2013 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting