...   ...
 
 

 

 
 

HOME
201
3

 
 
Südafrika
 

HOME

 
  Zur_Person
 
  Kontakt
 
 
  Vorbereitung
 
  Der Weg
 
 
  Galerie
 
  Ergebnis
 
 
 

(anklicken)

 

Earth

 
 
Südafrika
 
Ein Ziel
für 2012 / 2013
 
(anklicken)
 
Tochter Tanja
 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
     

 

Südafrika

     

Ergebnis

     

 

     
 

Während des Aufenthaltes in Südafrika habe ich viel Neues und Unbekanntes erlebt und gesehen!

Ich hatte viele verschiedene Ergebnisse. Es waren schöne und auch weniger schöne dabei.

Aber der Reihe nach . . .

Tochter Tanja holt mich vom Flughafen in Durban ab und wir fahren zusammen nach Durban.

Ich hatte sie seit September nicht mehr gesehen und in den Arm genommen.

Sie meistert die auf sie in Südafrika zukommenden Dinge prima.

Ich bin sehr stolz auf sie! 

   
Insgesamt sind wir ca. 3.600 km in Südafrika unterwegs.

In zwei Wochen gut 3.000 km und alles auf der linken Seite.

   

Begegnungen mit Menschen

 
   

 Ich und Melcom

 Tom * Tanja * Ich

Ich mit Sonnenbrand

Unser Fahrer * Scheich Mumbo son de Baran de ala de Mancho der mit vier Rädern fährt.
   

Viele Tiere

mehr in der Galerie

   

   

   

Schöne Landschaft

Strassen, Sonne und Meer

   

   

   

Reinhold - ein guter Freund

 
   

. . . und noch vieles mehr!

Nun, was ist das Ergebnis?

  • Ich habe Südafrika unterschätzt, was meine Englischkenntnisse anbelangt. Mein Schulenglisch war definitiv zu wenig.
  • Landschaftlich mit Meer, Sonne und Tieren einmalig. Sehr, sehr schön. Allerdings waren wir auch viele Kilometer auf der Strasse. Es lohnt sich auf jeden Fall mehrmals nach Südafrika zu kommen.
  • Es gibt Strände und schönes Meer und oft ganz ohne Menschen.
  • Ich war im Sommer in Südafrika - ganz klar - Achtung Sonne. Da hatte ich sehr Respekt davor.
  • Menschen in schwarz oder weiß oder farbig spielt für mich keine Rolle. Ich denke dass sich Südafrika hier weiter entwickeln wird. Ich habe viele Townships gesehen.
  • Die Tierwelt in den Parks und oft auch außerhalb mit Affen auf der Strasse waren toll!
  • Vor allem auch der Elefant der uns auf der Strasse im Park entgegen gekommen ist.
  • Schön war auch das Gespräch mit dem älteren schwarzen Ehepaar (80 und 82 Jahre alt). Wir haben uns auch über Gott unterhalten.
  • Ein platter Reifen, der mich an den Rand eines Zusammenbruches geführt hat. Letztlich nehme ich ab diesem Tag wieder meine Antidepressiva.
  • Die Übernachtungen bei Shane in Scodtsburg. Auch wir haben über Gott gesprochen. Ich mit meinem Schulenglisch. Das war sehr schön.
  • Tanjas Umfeld außerhalb des Babyhauses mit ihrem Freund Tom und anderen guten Bezugspersonen. Hier kann ich nur von Herzen DANKE sagen.
  • Die Arbeit von Tanja im Babyhaus. Ehrlich gesagt ich würde es dort nicht länger aushalten. Die ersten Tage habe ich dort übernachtet und für mich war es wie ein Gefängnis.

Ich denke, ich komme auf jeden Fall einmal wieder nach Südafrika!

 

 

 

   
   

 

Und dann . . . 

 

. . . ist er einfach gegangen!

 
 
 
 

      
Wenn nur ein Teilausschnitt bekannt ist... . . .kommt man zu . . . . . . einem falschen Bild!
     
 

Stand: 31.03.2013

 

Günter Schallenmüller

     
 

 
 
     

 Impressum 2013_Südafrika

Copyright © 2009 - 2013 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting