... ...   ... ...
   
 

 

 

  

 
 

  

 

HOME
Sonderseiten

 
Zur_Person
 
Kontakt
 
 
 
Der_Plan
 
Depression
 
Selbsthilfe
 
 
 
 

2013

Entwicklung

 
Projekt
 
Person 1.Hj.
 
Person 2.Hj.
 
Training
 

Aktuelle Berichte siehe unter Entwicklung!

 
 
 
 
Förderer +
Spender
 
Medien
 
Grußworte
 
Gästebuch
 
Konto
 
 
 

   Dann war da

   noch . . .

 
Erzähl mir...
 
Download
 

Clefferle

 
 
 

 

Earth

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
     

 

Paule Iwiwi

 

D u

 
   
 

 

Depression und   Wege

 

Tellerrand

Du hättest gerne einen geraden Weg? Das wäre ja langweilig!

G:S

 
   
 

Das ist so eine Sache mit dem Tellerrand

Manche Menschen haben den Tellerrand einer Untertasse und andere eines Kuchentellers. Wieder andere den Tellerrand einer großen Platte. Bei einer Sitzung der Gruppenverantwortlichen hat mal jemand gesagt: "Günter hat halt eine Vision!"

   

In der Depression über den Tellerrand hinaus zu schauen? Ehrlich gesagt ist das ein wenig arg viel verlangt. In meiner Depression war ich nur damit beschäftigt dem Abgrund zu entgehen.

Aber die Depression verschwindet ja auch wieder!

Vielleicht ist die Depression eine gute Möglichkeit seinen Standpunkt zu überprüfen.

 

Man braucht nicht immer den selben Standpunkt zu vertreten,

denn niemand kann einen daran hindern klüger zu werden....

Adenauer, Konrad

 

Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius 0 und nennen dies ihren Standpunkt.

David Hilbert

 

Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.

Erich Kästner

 

Wer einen Standpunkt allzu lange vertritt, bekommt schiefe Absätze.

Gustav Knuth

 

Es reicht nicht, nur über den Tellerrand zu sehen. Man muss auch die anderen Sinne benutzen.

Guenther Hansen

   
 

   
Depression ist oft auch Veränderung - manchmal erzwungen - besser aber aus eigenem Antrieb.

Im Krankenhaus wurde mir gesagt: "In der Depression keine großen Veränderungen vornehmen, wie z.B.

  • Kündigung des Arbeitsplatzes
  • Private Veränderungen
  • oder was auch immer.

Erst dann wenn die Depression abgeklungen ist.

Dann stellt sich die Frage: "Wo stehe ich und wo möchte ich hin!"

Hilfreich dabei ist, wenn man vielseitig interessiert ist (also sich einen doch etwas größeren Tellerrand aneignet).

Ich weiß, das ist schwer, sehr schwer sogar. Aber die Zeit ist ein nicht zu unterschätzender Faktor.

   
 

 

   
Bei mir war das der Gedanke mit dem Thema Depression an die Öffentlichkeit zu gehen. Menschen für die Krankheit zu sensibilisieren.
  • Im Juni 2005 hatte ich geschrieben (noch vor dem Krankenhaus): "Das will ich der Familie nicht antun. Depressionen und Psycho und Klapse und so!"
  • Im Juni 2005 hatte ich ein Bild gemalt mit den Wegen drauf. Ich im Kreisverkehr!

Während des Krankenhausaufenthaltes habe ich dann ein neues Ziel gefunden, und

  • im November 2005 war ich unterwegs auf allen möglichen Wegen (Camino in Spanien)
  • um eben auf die Krankheit Depression aufmerksam zu machen.
 

   
  Vielfältige Aktivitäten folgten in den Folgejahren

Irgendwann überprüfte ich erneut meinen Standpunkt und den Tellerrand.

  • Ich stellte fest, dass mir manches nicht mehr gut tat.
  • Ich stellte fest, dass es unterschiedliche Tellerränder gibt.

Und ich nahm eine Veränderung für mich vor.

Das war zwar sehr schmerzlich, aber letztendlich habe ich wieder ein neues Ziel gefunden.

   
 

   
Wenn du dein wirkliches Leben führen willst, dann bitte, bleib’ dir selbst treu! Behalte dir deine Wünsche und deine Ziele. Glaube an dich. Kümmere dich nicht um Menschen, die anders denken und dich womöglich noch von deinem Pfad abbringen wollen. Was macht erfolgreiche Menschen aus –  geschäftlich wie privat? Sie sind sich selbst immer treu. In jeder Situation stehen sie zu dem, was sie denken, fühlen und tun. Sie sind entschlossen. Kein „Ja, vielleicht, ich weiß nicht…“. Nein. Entschlossenheit. Einfach mal einen Entschluss fassen und diesen von vorne bis hinten durchziehen.
   
 

   
 
 
 
   

Hier noch ein Link auf auf zwei weitere Homepages von mir:

 
   

Eine private Initiative eines Betroffenen:

   

   

Schallenmüller und Partner
Familien- und Konfliktberatung / Coaching

   

Bei Fragen können Sie sich gerne melden!

 
   
 
   
 

   
   
     

 Impressum 2013

Copyright © 2009 - 2013 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting