... ...   ... ...
   
 

 

 

  

 
 

  

 

HOME
Sonderseiten

 
Zur_Person
 
Kontakt
 
 
 
Der_Plan
 
Depression
 
Selbsthilfe
 
 
 
 

2013

Entwicklung

 
Projekt
 
Person 1.Hj.
 
Person 2.Hj.
 
Training
 

Aktuelle Berichte siehe unter Entwicklung!

 
 
 
 
Förderer +
Spender
 
Medien
 
Grußworte
 
Gästebuch
 
Konto
 
 
 

   Dann war da

   noch . . .

 
Erzähl mir...
 
Download
 

Clefferle

 
 
 

 

Earth

 

 

Etwas bricht zusammen, damit etwas Neues entstehen kann.

 

 

Freu dich darüber, dass du gestolpert bist - du hast es geschafft, nicht hinzufallen!

 

 

Manchmal glauben wir, dass das, was wir tun, nur ein Wassertropfen im Meer ist. Aber das Meer wäre kleiner ohne diesen Tropfen.

(Mutter Theresa)

 

 

Es gibt zwei Arten zu leben: Entweder so, als wäre nichts ein Wunder. Oder so, als wäre alles ein Wunder.

(Albert Einstein)

 

 

Achtung!

 

Ende November 2013 haben wir ein Ergebnis der 20 liebsten Motivationssprüche. Der- / diejenige welche(r) auf seiner mitgeteilten Liste die meisten der Lieblingssprüche genannt hat, erhält einen Buchpreis!

Sollte es mehr als ein Teilnehmer mit der Anzahl der Sprüche sein, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Die Veröffentlichung erfolgt nach der Auswertung im Dezember 2013.

 

 

Ein Schiff im Hafen ist sicher, aber das ist nicht das, wofür das Schiff eigentlich gebaut ist.

 

 

Unterschätze dich nicht selbst, indem du dich mit anderen vergleichst. Es sind unsere Unterschiede, die uns einigartig machen.

 

 

Wenn ein Mensch nicht im selben Takt geht wie alle anderen, beruht das vielleicht darauf, dass er einen anderen Trommler hört. Lass in wandern  im Takt der Musik, die er hört.

(Henry David Thoreau)

 

 
Diejenigen, die die Musik nicht hören können, glauben, dass diejenigen, die tanzen, verrückt sind.
 

 

Wenn du einem anderen den Berg hinauf hilfst, besteigst du ihn gleichzeitig selbst.

 

 

Riskiere mehr, als andere  als sicher betrachten. Zeige mehr Mitgefühl, als andere für klug halten. Träume mehr, als andere für realistisch ansehen. Erwarte dir mehr, als andere für möglich halten. 

 

 

Die Seele müsste auf den Regenbogen verzichten, wenn es keine Tränen gäbe.

(John Vance Cheney)

 

 

Wage es, den ersten Schritt im Glauben zu gehen. Du musst nicht die ganze Treppe sehen, nur die erste Treppenstufe.

(Martin Luther King)

 

 

Sieh dein Scheitern als einen Lehrer an, nicht als einen Bestattungs-unternehmer.

Scheitern bedeutet eine Verspätung, nicht eine Niederlage - ein zufälliger Rückschlag, nicht eine Sackgasse.

Scheitern ist etwas, das wir nur vermeiden könnten, indem wir nichts sagen, indem wir nichts tun und indem wir nicht sind.

 

 

Wohin du auch gehst, gehe aus vollem Herzen!

 

 

Dinge ändern sich!

Ich habe es selber erleben dürfen!

(Günter Schallenmüller)

 

 
 

 

 

 

 

 

 Wanted

vom 01.08. - 30.11.2013

   
   
  Machen Sie mit!     Fangen Sie an!  
Motivationssprüche - aus 100 machen wir 20

Motivation
Zum Thema Motivation und zum Thema rien ne va plus hat Clefferle jeweils ein Interview geführt. Zu Motivation steht noch ein zweites Interview aus. Dieses folgt demnächst. Ich möchte hier aus meinen Zeiten auch noch einmal klar sagen, dass es sein kann und darf, dass es trotz aller Aktivitätenlisten und Motivations-sprüchen Zeiten gibt und dann einfach nichts aber auch gar nichts mehr geht.

Bitte machen Sie mit!
Die Aufgabe: Aus diesen 100 Motivationssprüchen, die ich von einem Teilnehmer meiner SHG bekommen habe (Quelle siehe unten) sollen die TOP 20 heraus gesucht werden. Bitte suchen Sie IHRE TOP 20 heraus. Diese sollen uns dann im Jahr 2014 begleiten.

Mail an: g.schallenmüller@web.de

Vielen Dank!

Günter Schallenmüller

Ach ja, es kann sein, dass ein Spruch doppelt ist. Bin mir aber nicht ganz sicher!

Welcher wäre das denn? (zwei Nummern).

Cleverle

Aktivitäten-Liste - aus 100 machen wir 20

Aufbauende und stärkende Aktivitäten
Diese Liste ist eine Sammlung möglicher aufbauender und der Depression entgegenwirkender Aktivitäten. Jeder sollte für sich persönlich herausfinden, was für ihn angenehm, stärkend, ablenkend und antidepressiv wirkt. Diese Liste soll sie anregen, über die für Sie geeigneten Tagesaktivitäten nachzudenken, um sie in Ihren Tagesplan einzubauen.

Bitte machen Sie mit!
Die Aufgabe: Aus diesen 100 Aktivitätsangeboten, die ich von einem Teilnehmer meiner SHG bekommen habe (Quelle leider unbekannt) sollen die TOP 20 heraus gesucht werden. Bitte suchen Sie IHRE TOP 20 heraus. Diese sollen uns dann im Jahr 2014 begleiten.

Mail an: g.schallenmüller@web.de

Vielen Dank!

Günter Schallenmüller

Ach ja, es kann sein, dass eine Aktivität doppelt ist. Bin mir aber nicht ganz sicher!

Welcher wäre das denn? (zwei Nummern).

Cleverle

Geschafft: Die Top 20 sind gelb angemerkt!

Sieger: No. 23 und No 75

 
  1.  

Zunächst scheint es immer unmöglich zu sein, bis Du es getan hast.

 

  1.  

Bin ich mit der Trainingseinheit durch, bereue ich es niemals. Ich bereue es aber jedes Mal, wenn ich die Einheit ausgelassen habe.

 

  1.  

Zu jedem Nachteil gibt es auch einen entsprechenden Vorteil.

 

  1.  

Der erste Schritt auf etwas Neues zu, ist zu entscheiden, dass Du nicht mehr dort sein möchtest, wo Du gerade bist.

 

  1.  

Das Leben besteht zu 10% daraus, was Dir passiert, und zu 90% daraus, wie Du darauf reagierst.

 

  1.  

Wir alle haben ein paar Misserfolge hinter uns. Diese Tatsache macht uns erst bereit für kommende Erfolge

 

  1.  

Suche immer das Gute in jeder Person und jeder Situation. Du wirst es fast immer finden.

 

  1.  

Wenn Du nichts veränderst, wird sich auch nichts verändern.

 

  1.  

Wenn es unmöglich aussieht und Du bereit bist aufzugeben, ist Dein Sieg sehr nah.

 

  1.  

Es ist kein Wunder, wenn Du ein Ziel erreichst. Dein Mut zu starten ist beWUNDERnswert!

 

  1.  

Du hast immer die Wahl: Du kannst Dein Handtuch in die Ecke schmeißen oder es dazu nutzen, Dir den Schweiß von der Stirn zu wischen.

 

  1.  

Wenn der Mensch kein Ziel hat, ist ihm jeder Weg zu weit.

 

  1.  

Du bist heute dort, wohin Dich Deine Gedanken gebracht haben, Du wirst morgen dort sein, wohin Deine Gedanken Dich führen.

 

  1.  

Wenn Du für Wochenenden und Urlaube lebst, stimmt etwas nicht..

 

  1.  

Du musst Dinge zunächst von Dir selbst erwarten können, bevor Du sie tun kannst.

 

  1.  

Stell Dir etwas oft genug vor und es wird passieren.

 

  1.  

Muskelkater? Müde? Außer Atem? Klasse. Es funktioniert!

 

  1.  

Was hast Du heute getan, um Deinem Ziel heute einen Schritt näher zu kommen?

 

  1.  

Ein Kilo nach dem anderen!

 

  1.  

Die größte Genugtuung im Leben ist Dinge zu machen, worüber andere Menschen sagen, dass Du sie nicht machen kannst.

 

  1.  

Sei so glücklich, dass wenn andere Menschen Dich sehen, sie auch glücklich werden.

 

  1.  

Du wirst einen Weg finden, wenn Dir etwas wichtig ist. Falls nicht, wirst Du nach Ausreden suchen.

 

  1.  

Du kannst niemals wissen wo Deine Grenze ist, wenn Du sie nicht einmal erreicht hast.

 

  1.  

Was würdest Du versuchen zu tun, wenn Du wüsstest, Du könntest nicht scheitern?

 

  1.  

Eine unangenehme Tatsache: Darüber nachzudenken Sport zu machen verbrennt annähernd Null Kalorien pro Stunden.

 

  1.  

Glaube daran, dass Du es schaffen kannst und Du hast den halben Weg bereits hinter Dir!

 

  1.  

Jede große Reise beginnt mit einem ersten, kleinen Schritt!

 

  1.  

Wenn Du gesunde LEBENSmittel in Deinem Kühlschrank vorrätig hast, dann wirst Du gesunde LEBENSmittel essen.

 

  1.  

Indem Du anderen hilfst, wirst Du lernen, Dir selbst zu helfen.

 

  1.  

Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.

 

  1.  

Wenn Du ständig das gleiche Kapitel liest, dann hast Du keine Chance, mit einem neuen Kapitel anzufangen.

 

  1.  

Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.

 

  1.  

Dein Leben hat keine Fernbedienung. Steh auf und nimm es selbst in die Hand.

 

  1.  

Es ist immer zu früh, um aufzugeben.

 

  1.  

Ein Held ist eine Person, die tut, was sie kann.

 

  1.  

Hör auf darauf zu warten, dass etwas passiert. Geh raus und lass es geschehen!

 

  1.  

Wenn Du träumst und glaubst, dann kannst Du es tun.

 

  1.  

Es geht um die Schaffung neuer, gesunder Gewohnheiten anstatt um neue Einschränkungen.

 

  1.  

Du kannst nicht das werden, was Du werden möchtest, während Du so bleibst, wie Du jetzt bist.

 

  1.  

Deine Transformation ist nicht ein zufälliges Produkt. Es ist das Ergebnis Deiner Aktivität!

 

  1.  

Falle viermal hin und stehe fünfmal auf!

 

  1.  

Es sind nicht Deine Beine, die aufgeben. Es ist Dein Kopf. Bleib dran!

 

  1.  

Hinzufallen bedeutet nicht, dass Du gescheitert bist. Scheitern bedeutet, sich zu weigern, wieder aufzustehen.

 

  1.  

Heute werde ich Dinge machen, was andere nicht tun. So kann ich morgen das tun, was andere nicht können!

 

  1.  

Die einzige Möglichkeit Deine Grenzen zu definieren ist, darüber hinaus zu blicken.

 

  1.  

Kleine Veränderung können große Unterschiede machen.

 

  1.  

Es gibt keine Abkürzungen zu den “Orten”, die sich lohnen!

 

  1.  

Wenn Du keine Lust mehr hast auf ständige Neustarts, dann hör endlich auf aufzugeben.

 

  1.  

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

 

  1.  

Hör auf es allen anderen Menschen recht zu machen und durchschnittlich zu sein. Es beraubt Dich der Möglichkeit, außergewöhnlich zu sein!

 

  1.  

Große Ziele sind einfach zu erreichen, wenn Du sie in kleinste Teilstückchen teilst.

 

  1.  

Langsam zu laufen, ist nicht das Problem. – So lange Du trotzdem weiterläufst.

 

  1.  

Ändere Deine Gedanken und du wirst Deine Welt mit anderen Augen erblicken.

 

  1.  

Dein Wunsch Dich zu verändern muss größer sein, als Dein Wunsch gleich zu bleiben.

 

  1.  

Sei nicht enttäuscht von den Ergebnissen die Du erhältst, wenn Dein Einsatz den Du geleistet hast, zu wenig zur Zielerreichung war.

 

  1.  

Dein Körper erreicht das, was Du in Deinem Kopf denkst!

 

  1.  

Wenn Du am Anfang keinen Erfolg hast, ist das normal.

 

  1.  

Du kannst Dich morgen schlecht fühlen, weil Dein Körper mit Dir redet oder weil Du ein schlechtes Gewissen hast. Du hast die Wahl!

 

  1.  

Nachhaltige Gewichtsabnahme ist eine Veränderung Deines Lebensstils und kein 12 Wochen Ernährungsplan.

 

  1.  

Erfolg stellt sich selten über Nacht ein. Halte Deinen Fokus auf Dein Ziel gerichtet und schau nach vorne!

 

  1.  

Umgib Dich mit Menschen, die auch an Deine Träume glauben.

 

  1.  

Eine Notiz an mich selbst: Wenn ich Dreck esse, ist es wenig verwunderlich, dass ich mich scheiße fühle!

 

  1.  

Es gibt keine Diät auf dieser Erde, die das bewirkt wie ausgewogenes Essen.

 

  1.  

Versuch nicht besser zu sein als andere. Versuche besser zu sein als Du gestern warst.

 

  1.  

Hinfallen ist keine Schande. – Aber Liegenbleiben!

 

  1.  

Ein rollender Stein setzt kein Moos an.

 

  1.  

Du kannst nur die Trainingseinheiten bedauern, die Du ausfallen lassen hast.

 

  1.  

Du hast nur 3 Entscheidungen im Leben: 1. geben, 2. nehmen oder 3. alles zu geben was Du hast.

 

  1.  

Der Unterschied zwischen dem was Du bist und dem, wer Du sein möchtest, ist das was Du tust.

 

  1.  

Dein Körper ist ein Spiegelbild dessen, was Du bist. Wenn Du gesund aussehen möchtest, darfst Du gesund leben.

 

  1.  

Strebe nach Fortschritt und nicht nach Perfektion!

 

  1.  

Wenn Hunger nicht das Problem ist, ist essen nicht die Lösung

 

  1.  

Du wirst vielleicht enttäuscht sein, wenn du scheiterst, aber du hast verloren, falls du es nicht versuchst.

 

  1.  

Wenn Du nichts tust, bekommst Du nichts.

 

  1.  

Wenn Du auf den perfekten Zeitpunkt wartest, wirst Du niemals mit etwas anfangen.

 

  1.  

Diejenigen, die glauben, keine Zeit für einen gesunden Lifestyle zu haben werden früher oder später Zeit haben müssen, um krank zu sein.

 

  1.  

In dem gleichen Grad wie Du hilfsbereit bist, wirst Du glücklich sein.

 

  1.  

Gesundheit und Wohlbefinden ist eine Beziehung zwischen Dir und Deinem Körper!

 

  1.  

Du musst nicht großartig sein, um zu beginnen. Aber Du darfst beginnen um großartig zu sein.

 

  1.  

Bewegung schüttet Endorphine aus. Endorphine machen Dich glücklich.

 

  1.  

Wenn alles gegen Dich gerichtet zu sein scheint, erinnere Dich, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt – nicht mit ihm.

 

  1.  

Diäten können Dein Körpergewicht beeinflussen. Ein ausgewogener Lebensstil kann Dein Erscheinungsbild verändern!

 

  1.  

Wir sind alle ein vergängliches Produkt. Lass uns entsprechend leben!

 

  1.  

Veränderungen passieren, wenn der Schmerz größer ist Dich zu verändern, als der Schmerz nichts zu verändern.

 

  1.  

Erinnere Dich immer wieder zurück, wie weit Du bereits gekommen bist.

 

  1.  

Eine Veränderung Deiner Gewohnheiten beginnt mit einer Veränderung in Deinem Herzen.

 

  1.  

Es hat länger gedauert als einen Tag, bis Du es drauf hattest. Es wird länger als einen Tag dauern, bis es wieder weg ist.

 

  1.  

Wer aufgibt, verschenkt die Chance auf Zufriedenheit und Glück.

 

  1.  

Dein Körper erreicht das, was Du in Deinem Kopf denkst!

 

  1.  

Gibt Acht auf Deinen Körper. Es ist der einzige Platz auf dieser Welt, in dem zu leben darfst.

 

  1.  

Es sind nicht die äußeren Umstände die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen die sich im Leben äußern.

 

  1.  

Du kannst immer aufgeben – warum also gerade jetzt aufgeben?

 

  1.  

Der Zeitpunkt einer Entscheidung ist fast nie “perfekt”, bis Du endlich die Gelegenheit hast zurückzublicken

 

  1.  

Den ersten Schritt zu machen unterscheidet die Gewinner von den Verlierern.

 

  1.  

Hör endlich auf, Entschuldigungen für Deine Träume zu suchen.

 

  1.  

Es spielt keine Rolle, woher Du kommst. Alles was zählt ist, wohin Du gehst

 

  1.  

Einschränkungen gibt es nur, wenn Du sie zulässt.

 

  1.  

Starte wo Du bist. Nutze was Du hast. Tu was Du kannst.

 

  1.  

Tu es mit Leidenschaft oder lass es ganz sein!

 

  1.  

Deine einzige, richtige Einschränkung im Leben ist eine schlechte Einstellung zum Leben.

 

  1.  

Wenn Du Zeit hast zu jammern und Dich zu beklagen, dann hast Du auch Zeit, etwas dagegen zu tun.

 

Grundlage für diese Liste ist der Neuro - Hexal - Ratgeber Gesundheit.

  1.  

In der Stadt herumbummeln

 

  1.  

Ins Kino gehen

 

  1.  

Allein sein

 

  1.  

Telefongespräche führen

 

  1.  

Über die eigene Gesundheit sprechen

 

  1.  

Radio hören

 

  1.  

Ins Grüne fahren

 

  1.  

In ein Lokal gehen

 

  1.  

Lachen

 

  1.  

Ein Musikinstrument spielen

 

  1.  

Ein Bad nehmen

 

  1.  

Tagträumen

 

  1.  

Boccia spielen

 

  1.  

Meditation machen

 

  1.  

Den Geräuschen der freien Natur zuhören

 

  1.  

Tanzen

 

  1.  

Fachliteratur oder ein Sachbuch

 

  1.  

In einer Musikgruppe mitspielen

 

  1.  

Wandern oder Pilgern

 

  1.  

Fotografieren

 

  1.  

Vor sich hin singen

 

  1.  

Eine schwierige Aufgabe meistern

 

  1.  

Zu einer Sportveranstaltung gehen

 

  1.  

Computer spielen / am Computer arbeiten

 

  1.  

Eine Dusche nehmen

 

  1.  

Tiere beobachten

 

  1.  

Motorrad fahren

 

  1.  

Gut essen

 

  1.  

Karten spielen

 

  1.  

Romane oder anderes lesen

 

  1.  

Zimmer oder Haus auf- oder umräumen

 

  1.  

Sich massieren lassen

 

  1.  

Tipps und Ratschläge zur Selbsthilfe lesen

 

  1.  

Tennis spielen

 

  1.  

Jemanden beraten

 

  1.  

Nur so herumsitzen und nachdenken

 

  1.  

Puzzle, Kreuzworträtsel usw. lösen

 

  1.  

Fernsehen

 

  1.  

Jemandem helfen

 

  1.  

Selbstgespräche führen

 

  1.  

Federball spielen

 

  1.  

Ruhe finden

 

  1.  

Ausflug planen

 

  1.  

Ein Nickerchen machen

 

  1.  

An einer Tagung teilnehmen

 

  1.  

Etwas Neues lernen

 

  1.  

Zu einer Party gehen

 

  1.  

Sein Haar kämmen oder bürsten

 

  1.  

Reiten

 

  1.  

Jemanden kritisieren

 

  1.  

Volkshochschulkurs besuchen

 

  1.  

Positive Zukunftspläne schmieden

 

  1.  

Bowling spielen

 

  1.  

Für sich selbst einkaufen

 

  1.  

Ein persönliches Problem lösen

 

  1.  

Sich leger kleiden

 

  1.  

Beim Laienschauspiel mitmachen

 

  1.  

Eine Sache klipp und klar sagen

 

  1.  

Sich mit Tieren beschäftigen

 

  1.  

Gartenarbeit verrichten

 

  1.  

In der Sonne sitzen

 

  1.  

Schach oder Dame spielen

 

  1.  

Die Bibel oder andere religiöse Schriften lesen

 

  1.  

Zu Vorträgen gehen

 

  1.  

Seine finanziellen Angelegenheiten regeln

 

  1.  

Freunde besuchen

 

  1.  

Der Familie etwas kaufen

 

  1.  

Den Himmel, Wolken oder einen Sturm beobachten

 

  1.  

Witze hören

 

  1.  

Mit seinen Eltern zusammen sein

 

  1.  

Etwas planen oder organisieren

 

  1.  

Tagebuch schreiben

 

  1.  

Jemanden massieren

 

  1.  

Billard spielen

 

  1.  

Etwas entwerfen oder zeichnen

 

  1.  

Angeln gehen

 

  1.  

Schnell fahren

 

  1.  

In ein Fitness-Studio gehen

 

  1.  

Jemandem Komplimente machen oder ihn loben

 

  1.  

Essen kochen

 

  1.  

Sich beraten lassen, einen Rat bekommen und annehmen

 

  1.  

Einem Kampf zusehen

 

  1.  

Jemandem ein Freude bereiten

 

  1.  

Eine offene und ehrliche Unterhaltung führen

 

  1.  

In den Zoo gehen

 

  1.  

Auto fahren

 

  1.  

Sauna gehen

 

  1.  

Über Leute nachdenken, die man mag

 

  1.  

Beten

 

  1.  

Sich über Sport unterhalten

 

  1.  

Mit Freunden oder Bekannten essen gehen

 

  1.  

Über sich selbst und seine Probleme nachdenken

 

  1.  

Sich im Freien aufhalten

 

  1.  

Weinen

 

  1.  

Parfüm benutzen

 

  1.  

Eine Blume oder Pflanze sehen oder riechen

 

  1.  

Eine neue Bekanntschaft machen (anderes Geschlecht)

 

  1.  

Freizeit genießen

 

  1.  

Küssen

 

  1.  

In einem Chor singen

 

  1.  

Eine Aufgabe gut ausführen

 

 

Diese Liste ist nicht / nie abschließen.

Daher können gerne auch eigene Vorschläge gemacht werden.

    

Eigene Vorschläge:

  1.  

*       

 

  1.  

*       

 

  1.  

*       

 

  1.  

*       

 

 

 Noch ein Hinweis

Zehn goldene Regeln zum überwinden der Depression

und ja

manchmal geht gar nichts

und auch das ist dann in Ordnung!

  1. Setzen Sie sich grundsätzlich nur kleine, überschaubare Ziele!

  2. Tun Sie möglichst Dinge, die Sie gut können und sicher bewältigen!

  3. Erleben Sie auch das Erreichen kleiner Ziele als Erfolg!

  4. Betätigen Sie sich körperlich! Bleiben Sie nicht im Bett! Stehen Sie soviel wie möglich auf!

  5. Planen Sie im voraus jeden Tag möglichst genau (Stundenplan)

  6. Legen Sie eine Liste von eher angenehmen täglichen Routineaufgaben an, und arbeiten Sie diese im Stundenplan ab.

  7. Nehmen Sie Ihre depressiven Gedanken nicht für bare Münze!

  8. Bekämpfen Sie Ihre Neigung, sich zurück zu ziehen! Unternehmen Sie etwas mit Freunden oder Angehörigen!

  9. Ernähren Sie sich gesund!

  10. Bemühen Sie sich um Hilfe bei Psychiatern oder Psychologen!

Die Unterlagen dieser Seite als pdf:

  1.  
TOP 100 Aktivitäten
  1.  
TOP 100 Motivation
  1.  
Wochenplan
  1.  
Tagesplan

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier kommen Ihre Motivationssprüche!

 

Mir tut gut!
 

 

 

 

   

   
   
     

 Impressum 2013

Copyright © 2009 - 2013 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting