... ...   ... ...
   
 

 

 

  

 
 

  

 

HOME
Sonderseiten

 
Zur_Person
 
Kontakt
 
 
 
Der_Plan
 
Depression
 
Selbsthilfe
 
 
 
 

2013

Entwicklung

 
Projekt
 
Person 1.Hj.
 
Person 2.Hj.
 
Training
 

Aktuelle Berichte siehe unter Entwicklung!

 
 
 
 
Förderer +
Spender
 
Medien
 
Grußworte
 
Gästebuch
 
Konto
 
 
 

   Dann war da

   noch . . .

 
Erzähl mir...
 
Download
 

Clefferle

 
 
 

 

Earth

 

 
 

Aufbrechen

 
Aufbrechen,

obwohl es Grenzen gibt, aufbrechen und Neuland entdecken.

 
Aufbrechen,

obwohl die Wege  noch unklar sind, aufbrechen und Möglichkeiten suchen.

 
Aufbrechen,

obwohl das Ziel noch in der Ferne liegt, aufbrechen und das Ziel im Auge behalten.

 
Aufbrechen,

obwohl nicht alle mit kommen, aufbrechen mit Menschen, die mitwollen.

 
Aufbrechen,

auch wenn kaum Kraft dafür ist, aufbrechen und vertrauen auf die neuen Perspektiven, die sich bieten.

 
Aufbrechen

und vertrautes Terrain hinter sich lassen, aufbrechen in eine neue Zukunft.

 

Quelle leider unbekannt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Sonderseite 10-2

Jakobsweg

   
   
 

 

Pilgern auf dem Jakobsweg

ab Rothenburg o. d. Tauber

 

 

 

 

"Nur wo man mit den eigenen Füßen war, ist man wirklich gewesen."

 

Etappe 2 von Schrozberg - Langenburg

04.05.2013

  • Wegeverlauf

Heute starten wir in Schrozberg

          

Vor dem Rathaus geht man Richtung Weikersheim / Niederstetten

Durch sonnige Feldlage und Abschnitte geht im Wald geht es über die Hohenloher Ebene

Zwischenziel: Billingsbach

Eine Rast ist in unserem Zwischenziel Billingsbach geplant.

Weiter geht es durch Wald und Flur dem Ziel Langenburg entgegen. In der Evangelischen Stadtkirche (mit einem Jakobus in der Reihe der 12 Apostel) erhalten wir - sofern geöffnet - unseren Pilgerstempel.

  • Einkaufen / Einkehren: Schrozberg, Billingsbach, Langenburg

  • Bericht vom Tag

So kann es gehen . . .

Im Vorfeld dieser Wanderung hatte ich mir überlegt, für die Teilnehmer die Packliste des Jakobsweges vom Mai 2012 auszudrucken. Damals hatte ich mich gefreut, mit so wenig Gewicht unterwegs zu sein.

Eine Teilnehmerin hat es gemerkt (siehe oben)! Rechenfehler - es ist ein Kilo mehr!

  • Impressionen vom Tag

   
Geschafft!                        
   
Hier nun die aktuellen Fotos der Etappe 2 von Schrozberg - Langenburg
   
 Start vor dem Rathaus in Schrozberg  Die Gruppe zieht sich auseinander.
   
   
   
Wir haben mit wilden Tieren zu tun    
   
  Ein gutes Gespräch auf dem Weg
   
   
 

Hilfe

Fahrraddiebe!!!

Nein!!!

Ich hab nach der Muschel geschaut!

Ach so - dann!

   
   
  Nein - nicht gekrochen. . . 
   
. . . nur mal eine andere Perspektive!   
   
   
   Hier sind im Jahr 2007 drei Pilger im Gras gelegen 
   
   
 
 Ui - ist das steil!  
   
   
  Sollen wir uns nicht fahren lassen?
   
   
   
   
   Da vorne geht es gerade in den Wald
   
   
  immer der Muschel nach
   
   
Ein schöner See - schade zu "schattig".  Und Löwen!
   
   
 Billingsbach - hier ist ne Gaststätte Haaaaaaaaaalo - die Gaststätte ist zu!
   
wohl auch ein Pilgerweg  
   
  Hertensteiner Mühle - PAUSE ruft!
   
   
   
   
Extra umgesägt! Na super
   
  Rechts davon noch eine Bank - leider nass!
   
   
   
 
Das Ziel Langenburg  
   
  Frosch mit Pilgerstäben
   
   
Eine Stärkung vor der Heimfahrt  
   
   
Alle sind gut angekommen! Alle waren ganz toll! Hier - oben - geht es nächstes Mal weiter!
   
   
Aber hallo!

Und noch mehr Fotos von der Etappe!

von Marion K.      

"Ich konnte mich nicht entscheiden!

Deshalb habe ich einfach noch eine Seite gemacht!"

Günter (klick das Foto)
  • Wie geht es weiter?

25.05.2013 Langenburg - Breitenstein (19,5 km)

08.06.2013 Breitenstein - Obermühle (19,5 km)

22.06.2013 Obermühle - Eschelhof (17 km)

Anmeldung:

Bitte direkt bei Müller Reisen

(Link oder Foto rechts anklicken)

Für Interessierte aus dem Rems-Murr-Kreis bietet sich vielleicht die Möglichkeit einer Fahrgemeinschaft zum Startpunkt. Ggf. per Mail bei mir melden.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Für Ihren Weg auf diesen Jakobspfaden wünsche ich Ihnen

gute Begegnungen, gute Gedanken und verbleibe mit dem Pilgergruß

"Ultreia"

 

15.04.2013  Günter Schallenmüller

 

 

Hier finden Sie jeweils nach Ende der Etappe einige Impressionen.

Start / Übersicht Etappe 1 Etappe  2 Etappe  3 Etappe  4 Etappe  5

   

   
   
     

 Impressum 2013

Copyright © 2009 - 2013 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting