Ausstellung

im Schlosscafe

 
 
  
  

 

  
  
 

HOME
2005

Zur Person

Der Abstieg

Krankenhaus

Planung

Jakobsweg

Ausstellung

Medien

    
Wie ging es weiter
 

Jahr 2006

 

Dann war da noch

 

Zeitenwende

"Ich will!

 

 
 

Um Mitpatienten mit auf den Jakobsweg zu nehmen habe ich nach meiner Krankenhausentlassung auch eine Ausstellung im Schlosscafe geplant.

Immer wieder täglich aufbrechen - während der Depression aber auch beim Jakobsweg.

 

Ausstellung im Schlosscafe Winnenden

(Auszugsweise aus dem Buch Zeitenwende übernommen)

24.10.2005 Mit dem Start Jakobsweg beginnt eine Ausstellung zu Depression und zum Jakobsweg

Die Ausstellung war gut besucht!

Dabei auch ein Gästebuch!

Und eine Kummerkiste!

Die Zettel aus der Kummerkiste

wurden später auf dem Jakobsweg

symbolisch verbrannt!

Kernstück der Ausstellung waren aber tägliche Berichte. Dabei ging ich in einem Bericht wieder auf den Tag 1 des Krankenhausaufenthaltes zurück. Im zweiten Bericht waren die Etappen vom Jakobsweg nachzulesen, die mein Bruder Idris täglich erneuerte, bzw. sobald halt neue Berichte vorlagen.

Am 13.11.2005 (das war schon vorher geplant) wurde die Ausstellung um einige Dinge ergänzt.

Im Krankenhaus gemalte Bäume Puzzle - Was behalte ich bei!

Puzzle - "Wie wurde ich gesund!"

In der Ergo habe ich nur mit Schichtholz gearbeitet. Entstanden sind 1 Känguru, 1 Elefant, 1 Bär, 1 Kamel, 1 Adler, 1 Depri - Vogel.

 

Nach der Rückkehr erfolgte ab 13.12.2005 erneut eine Veränderung der Ausstellung!

Vielen Dank Krankenhaus und Schlosscafe! Das war toll! 

 
 

  
  
 

Web Banner - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

 Informationen zu Depressionen

     

Stand: 31.12.2005

 

Stand: 31.12.2005

 
       
   Impressum           Kontakt     Haftungsausschluss                                                                  © 2017 Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting