15. 10. – 24. 10. 2015               

   
... ...   ... ...
   
  

 

 

Gesamt

 

 Home   
Der Weg 2
Berichte
Galerie

Ergebnis

Clefferle

 

Pilgerstab

Das Ziel

 
Die Familie

Zeichen am Weg

. . . und am Ende musst Du Dich doch selber entscheiden!!!

Blumenstrauß

am Pilgerstab

  

Peregrinator

temporum

"NOS VOYONS

DIS AUTRES

CHAUSES VOS,

NOS RYONS ET

PLEURONS DIS

AUTRES TEMPS

COMME VOS,

ET NOS AMONS

DIS AUTRES

ODORES

COMME VOS."

(alt frz.)

 

 

Ein Pilger

der Zeiten

"Wir sehen

andere Dinge als ihr.

Wir lachen und

weinen zu

anderen Zeiten

als ihr.

Und wir lieben

andere Gerüche

als ihr.

(. . . )

 

 

Das oben gesagte

sehe ich für

Pilger - aber auch

für Menschen mit

Depressionen!

 

 

Einträge

im Gästebuch

 

Für jeden Tag

einen Irischen

Segenswunsch

oder ein anderer

Sinnspruch für Dich

(von Olivia)

 

15.10.2015

Herr,

segne meinen

ersten und

meinen letzten Tag.

Segne die Stunden,

die du mir schenkst.

Was ich berühre,

was ich höre,

was ich sehe,

was ich rede,

soll gesegnet sein.

Herr,

halte mich

in Deinen Händen,

Deinen Ohren,

Deinen Augen,

Deinem Herz.

An diesem Tag und

alle Tage

meines Lebens.

Buen Camino!

 

16.10.2015

Ich wünsche Dir

 einen Weg,

den Du gerne gehst.

Einen Weg,

dessen Steine Du

nicht spürst,

und den Du leichten

Fußes beschreiten

kannst.

Ich wünsche Dir

einen Weg

der nicht endlos ist,

einen Weg

auf dem Du ein Ziel

vor Augen hast

------

ein Ziel,

das Dich erfüllt.

 unbekannt

Liebes Pilgergrüßle!

 

17.10.2015

Am Morgen

denke daran,

wer die Sonne aufgehen lässt,

am Mittag

denke daran,

wer dir durch

den Tag hilft,

und am Abend

denke daran,

dem zu danken

der dich

bis hierher

begleitet hat.

 Irischer

Segenswunsch

 

18.10.2015

Dass jede Gabe,

die Gott dir schenkt,

mit dir wachse,

und dir dazu diene,

 denen Freude zu

schenken,

die dich mögen.

Dass du

immer einen

Freund hast,

der es wert ist

so zu heißen,

dem du vertrauen

 kannst,

der dir hilft,

wenn du traurig bist,

der mit dir

 gemeinsam den

 Stürmen trotzt.

Und noch etwas

 wünsche ich dir:

Dass du in jeder

 Stunde und Freude

und des Schmerzes,

die Nähe Gottes

spürst

 -

das ist mein Wunsch

für dich,

und für alle,

die dich mögen.

Das ist mein

 Wunsch für dich

-

heute und alle Tage.

 

19.10.2015

Was immer Du tun

und erträumen kannst,

Du kannst

damit beginnen.

Im Mut liegen

 Schöpferkraft,

Stärke

und Zauber.

Joh. Wolfg. v. Goethe

 

 

Nicht im Kopf,

sondern im Herzen

liegt der Anfang.

Maxim Gorki

 

 

In diesem Leben

ist jeder mutig,

der nicht aufgibt.

Paul McCartney

  

 

Man kann viel,

wenn man sich nur

recht viel zutraut.

Wilh. v. Humboldt

 

  

Wer Mut zeigt,

macht Mut.

A. Kolping

 

 

Zwischen Hochmut

und Demut

steht ein Drittes,

dem das Leben gehört

---

und das ist

ganz einfach Mut.

Theodor Fontane

 

 

20.10.2015

Wenn man

einen falschen Weg

 einschlägt,

verirrt man sich

umso mehr,

je schneller man geht.

D. Diderot

   

 

Bisweilen muss

man erst

den falschen

Weg gehen,

um den richtigen

finden

zu können.

Manchmal,

ist ein Umweg

ein unvermeidlicher

Teil

des Weges.

 

 

Jedes Gehen auf unvertrauten Wegen ist eine Reise ins Vertrauen.

unbekannt

  

 

 

Mache deine Pläne

mit Menschen,

die auf dem

selben Weg

wandeln wie du.

Volksweisheit

 

Buen Camino

Ultreia!!!!

 

 

21.10.2015

 Mut und Zuversicht

sind Geschwister,

und ihre Mutter heißt

 Selbstvertrauen.

Das Buch des Lebens

hat viele Seiten.

Doch das Leben

ist immer auf

der Seite der Liebe.

Du hast einen

wertvollen Menschen

 gefunden, wenn das

 Zusammensein

 mit ihm dich

inspiriert,

dir Kraft gibt,

gute Gefühle

und Freude schenkt.

 

Liebe ist, wenn man die größere Portion des Guten dem anderen gibt, ohne Wert darauf zu legen, dass er es merkt.
Liebe ist größer als jedes Bild das wir uns von ihr machen können, und wir finden sie meistens dann, wenn wir sie nicht suchen.

aus 365 Gedanken die uns glücklich. machen.

H. Kruppa

 

Liebes Pilgergrüßle!

   

  

22.10.2015

IRISCHE SEGENSWÜNSCHE

Möge es in deinem Leben keine verschenkten Tage geben, aber viele, die du anderen schenkst.

Mögest du die Kraft haben, die Richtung zu ändern, wenn du die alte Straße nicht mehr gehen kannst.

Möge die Reise deines Lebens lang sein, die Wege mit Blumen und satten Wiesen gesäumt, mit treuen Gefährten an deiner Seite.

 Ein liebes

"Pilger-Grüßle"

und

ein herzliches

"Jakobs - Drückerle!"

 

23.10.2015

IRISCHE SEGENSWÜNSCHE

Mögen gute Tage deinen Weg begleiten, freundliche Menschen dir begegnen, und die Sehnsucht führe dich zum Ziel.

Gottes Hilfe sei dir immer näher als die nächste Tür.

Mögen die sieben Farben des Regenbogens wie sieben Siegel der Treue Gottes zu dir sein.

Denke nicht darüber nach, ob du durch ein prächtiges Portal oder durch eine bescheidene Türe den Himmel betrittst.
Hauptsache, du bist willkommen.

Möge dein Weg voller Überraschungen sein, mit treuen Gefährten an deiner Seite und einer großen Portion Heiterkeit im Gepäck.

Mögest du

an jedem Tag spüren, dass auch dunkle Stunden einen hellen HOFFNUNGS- SSCHIMMER besitzen.

Die TREUE HAND eines Freundes soll dich immer halten.

Mögest du unterwegs die Fußstapfen des SCHUTZENGELS

an deiner Seite spüren.

Buen Camino! Ultreiia!

 

Komm gut,

erfüllt,

 zuversichtlich,

freudig

und

frohen Mutes

in SdC an!!

 

24.10.2015

Den letzten

Pilgertag

beginnen

GOTT, dem Ziel nahe

breche ich auf

zur letzten Etappe.

Ich freue mich

und bin angespannt

aber auch unsicher

Bin ich schon reif

fürs Ankommen?

Brauche ich noch Zeit

für mich?

Heute noch einmal

 langsam

und schweigend

 gehen auf die

 unscheinbaren Dinge

 achten die

 schmerzenden Blasen

 spüren,

die Landschaft

 wahrnehmen,

mit Pilgern im Gespräch

 vertieft sein,

die Stille einer Kirche

 genießen,

an einem Brunnen sitzen.

GOTT,

segne meinen

letzten Pilgertag,

meine Begegnungen,

meine Gedanken

 und Gefühle,

mein Ankommen

am ZIEL.

Peter Müller

 

Möge Gott ZEICHEN aufstellen an der Straße deines Lebens, damit du weißt, wohin du gehst.

Ir. Segenswunsch

 

 

Ts, Ts

Dickbacke

     
   Galerie 2    Camino Portugies

Porto - Santiago de Compostela

 

 

 

      

 

     

 

     

15.10.2015

Fahrt mit dem Auto zum Flughafen nach Frankfurt - Hahn.

Das Auto bleibt stehen - ich kenne das ja schon vom Camino im Mai.

Einchecken und es geht weiter!

Abflug:

Ankunft: 09.02 Uhr

Super geklappt!

Porto

Fahrt vom Flughafen zur Stadtmitte

mit der Metro und gleich zu Fuß

 weiter zur Kathedrale!

 
. . . und erneut weiter mit dem Bus

in einen Außenbezirk!

Eine kleine Pause,

und nun wird gelaufen!

Es ist jetzt kurz nach 12.00 Uhr

Ja, das ist schon ein krasser

Übergang - vom kalten Deutschland

 noch am Morgen und jetzt hier in der

Sonne beim blauen Himmel!

Alles hat zwei Seiten

links der Strand und Meer

rechts eine Raffinerie

Jetzt geht es langsam ins

Landesinnere und endlich kommen

wir zum "vermeintlichen" Ziel!

Leider falsch - wir müssen weiter!

Aber vorher mal gucken

ob wir hier einen

Stempel bekommen!

Ja - toll ein Prägestempel!

. . . und endlich in der Herberge,

das war ein langer Tag!

Aber richtig gut!

     

 

     

16.10.2015

Rates - Portela de Tamel

Die Socken qualmen, die Füße

sind müde - aber wir müssen weiter!

Noch ein letzter Blick!

Wilde Tiere!

Ehrlich gesagt - den hätte ich

gleich mitgenommen

Mir geht es gut,

aber ich bin noch nicht auf

dem Camino angekommen!

. . . und dann . . .

ein Riesenvieh von einem Hund

stellt sich in den Weg!

Oh je!

Vorsicht, Vorsicht!

Das war eine schöne Etappe! Aber wir sind auch froh,

als wir in der

Herberge angelangt sind!

     

 

     

17.10.2015

Portela de Tamel - Ponte de Lima

Mir gefallen schon die Namen

der Ortschaften auf dem Weg!

Mhm - ja!

Eigentlich müsste manches in

die Welt hinaus

geschrieen werden!

Das Foto oben erinnert mich

an die Geschichte von

der Steinpalme!

Geschafft!
Herberge in

Ponte de Lima

KEINE Stockbetten

     

 

     

18.10.2015

Pont de Lima - Valenca

 

Die Königsetappe

Regen und 33,2 km

Cruz dos Franceses

oder auch

Cruz dos Mortos

Napoleons Truppen

geraten in einen Hinterhalt.

Endlich oben!

Das war hart!

Das war die Königsetappe 33 km - hoch und runter . . . . . . und Regen!
     

 

     

19.10.2015

Valenca - Tui - O Porinnio

 In dieser Etappe geht es

über die Grenze! Wir erreichen

Galicien und Spanien!

Erstmal durch die Altstadt

Ist schon toll!

 
 Bei den folgenden beiden

Fotos habe ich den Verkehr

blockiert!

Die Grenzbrücke

Portugal nach Spanien

Valenca nach Tui

(mehr unter Berichte)

Ab Tui

beginnen die Kilometersteine!

Auch muss die Uhr

wieder umgestellt werden.

Rechts der 1. Stein!

Kilometer: 115.454

In der Herberge

(sehr schöne Herberge)

ist diese am Abend recht voll!

Das ist ein morgendliches Foto!

Die Herberge ist hier schon leer!

     

 

     

20.10.2015

Etappe von Valenca - Arcade

Erst einmal einen Cafe Leche

Also erst einmal eine Bar suchen.

Diese gefällt mir so gut,

dass ich einige Fotos mache!

Weiter geht es . . .

. . . und Wölkchen ist auch

schon unterwegs!

Eine schöne Herberge

und

für unseren Wäscheständer.

ein Parkplatz in der Sonne

     

 

     

21.10.2015

Etappe

von Arcade - Portela

 

   
 
Von der Ferne sieht man

die Wegzeichen oft nicht,

bzw. kann sie nicht sehen!

Also einfach weiter gehen!

In der Herberge

Freiheit für die Füße

und

ein Serveca

Karten an die Wand gemalt

Gutes Essen und Trinken

in netter

Pilgergesellschaft

     

 

     

22.10.2015

Portela -

 

 
Caldas de Rei
Jetzt gehen die Gedanken

schon Richtung Santiago!

Übermorgen!

Also viel zu früh!

     

 

     

23.10.2015

Guck guck

ein Pferd

am Ende des Tunnels

Ich bin in Padron

-

letztes Mal

bin ich nicht über die Brücke

Toll!

Eine Pferdepilgerin

Nach der Brücke treffe ich auf den

Brunnen Fuente del Carmen.

Insgesamt erhalte ich in Padron

drei schöne Pilgerstempel!

. . . und weiter geht es!
Magst mit?
Die Herberge!

Zum Glück ist 150 m weiter

eine Bar!

     

 

     

24.10.2015

Die letzte Etappe

es geht weiter - oben ein Flugzeug

Teo -  Santiago de Compostela

Kathedrale

 
 
 
Von der Kathedrale innen und außen

habe ich schon so viele Fotos

gemacht.

Links die Ruhestädte des

Pilgerstabsträußchens

beim Schweizer.

     

 

     

 

     
- FIN -
   
   
     

  Impressum JaWeg15

Copyright © 2009 - 2015 Günter Schallenmüller                                            K.s.KLi™ & ceess™  WebHosting