Jakobsweg vom 23.05.2011 - 07.06.2011        

 
 

 

 
 

 

 
   
 

Camino Norde

     

Asturias

nach

Santiago de Compostela

2005 vor dem Start

 

2005 Finistere

  
  
 
Ein nicht gegangener Camino!
 
  

16.05.11 Heute in einer Woche - Jakobsweg oder Krankenhaus - ich weiß es noch nicht!

20.05.11 Ich mache mich auf den Weg - die Entscheidung ist gefallen -  Rucksack packen!

23.05.11 Morgens! Schorndorf - Flughafen Stuttgart - Schorndorf - ich bin nicht geflogen!

                Berichte trotzdem unter > Berichte <

 

                                                                                                                                               

 

Leider ist im Jahr 2010 die erhoffte Anzahl von Spenden für die Unterstiftung unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe nicht zusammen gekommen.

Das ist aber überhaupt nicht schlimm!

"Wenn Du etwas haben willst, was Du noch nie gehabt hast,

dann musst Du etwas tun, was Du noch nie getan hast!"

Wie bei einer Depression und dem Weg heraus oder dem Lernen damit umzugehen, ist Beharrlichkeit ein wichtiger Faktor.

Dasselbe gilt auch für die Gründung von Selbsthilfegruppen und dem Ziel eines flächendeckenden Netzes an Gruppen in ganz Deutschland.

Dass das Projekt

"Die Seele hat Vorfahrt!" von Flensburg - Konstanz

Aufbruch auf vielfältige Art

weiter geht, ist auf der Hauptseite zu lesen. Ein Unterprojekt davon ist der Jakobsweg im Mai / Juni und auch der Jakobsweg im September / Oktober 2011!

Auch mit dem Jakobsweg soll um Spenden gebeten werden.

Lesen Sie dazu >> Der Plan << !

Interessantes finden Sie unter >> Vorbereitung << und wissenswertes zum Weg unter >> Der Weg << !

Berichte  finden Sie später unter >> Unterwegs << und Fotos vom Weg unter >> Galerie << !

Ein wichtiger Bereich ist >> Mit dabei << ! Damit sind Ihre "Sachen" gemeint, die ich mit nach Santiago de Compostela nehmen darf!

Es ist selbstverständlich, dass sämtliche Kosten für Ausrüstung und den Weg von mir selber getragen werden. Eingegangene Spenden kommen ausschließlich wie alle Spenden der geplanten Unterstiftung zu Gute!

Darüber wird unter >> Das Ergebnis << öffentlich berichtet werden!

Natürlich kann wie in den Jahren 2009 und 2010  unser >> Clefferle << nicht fehlen!

Und ab dem Start noch ein Rätsel für die Daheimgebliebenen. Wie ist die Übersetzung von folgenden Worten:

NOS VOYONS DIS AUTRES CHAUSES COMME VOS

NOS RYONS ET PLEURONS DIS AUTRES TEMPES COMME VOS

ET NOS AIMONS DIS AUTRES ODORES COMME VOS

PEREGRINATOR TEMPORUM

Das Geschriebene gilt meines Erachtens für Pilger gleichermaßen wie für Menschen mit Depressionen.

Auf meinem Pilgerstab steht: PEREGRINATOR TEMPORUM

Wenn Sie selber einmal aufbrechen wollen und Hilfe benötigen, können Sie sich gerne melden.

Ich wünsche Ihnen egal wo,

immer einen guten Weg!

Günter Schallenmüller

 
   
 

  
  

 

 

 Fin

 
Stand: 31.12.2011

Stand: 31.12.2011

 
 
 
   
Impressum     Kontakt      Haftungsausschluss                                                                  © 2011 Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting